[Lesung] „Ohne Maulkorb“ – Eine Politikerin packt aus

Premiere einer Lesung, bei der die Autorin Elke Weckner-Lömm  ihre Zuhörer packte und auf eine „Berg- und Talbahn-Reise“ der Emotionen mitgenommen hat.

Ihr Anliegen, die Besucher „hinter die Kulissen“ von Parteien und Parlamenten schauen zu lassen, über Intrigen und „Fouls“ im Umgang untereinander sowie in Sachen Anstand und gutem Benehmen aufzuklären, ist ihr eindrucksvoll gelungen.

Es seien eben oftmals nur leere Worthülsen, was den Wählern vor der Wahl in salbungsvollen Wahl- und Sonntagsreden versprochen wird. Hinter den Kulissen, so machte Frau Weckner-Lömm aus eigenem Erlebtem deutlich, wird mehr als nur mit harten Bandagen gekämpft.

Ohne Maulkorb ist für ALLE, die sich für Politik und alternatives gesellschaftliches Engagement interessieren, eine aufschlussreiche Lektüre.  Die Autorin ist sehr glaubhaft und überzeugend bei ihrem Publikum angekommen und hat mit ihren „Zukunftsansichten“ auch ausreichend Optimismus mit auf den Weg gegeben. Ein Zugewinn – die Autorin, ihre Aufzeichnungen und Erinnerungen zu lesen und aus ihrem Munde persönlich zu erleben.

FAZIT: Lesens- und Empfehlenswert!
zum Buch → „Ohne Maulkorb“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.